Über
Genuss.Kompass

genuss kompass finale wir.JPG

Wir möchten wissen, woher unsere Lebensmittel kommen und nicht nur, woher wir sie bekommen.

Wie alles
begann

Warum Genuss.Kompass, Philipp?

Ich war auf der Suche nach einer Plattform, auf der ich mich von den Lebensmittel und Getränken, welche angeboten wurden, begeistern konnte.

Durch viele Weinreisen quer durch Europa kam ich in den Genuss, Winzern von ihrer Arbeit schwärmen zu hören. Es ist ein einmaliges Erlebnis, direkt in der Produktionsstätte zu stehen und all die wunderbaren Dinge vor Ort zu sehen und  die Geschichten zu hören. 

Ich begab mich auf die Suche nach einer Plattform, die genau so etwas anbot, nach was ich suchte: Den Menschen und sein Produkt kennenlernen und genau zu wissen, was ich kaufe.

Ich fand diesen Ort einfach nicht!

Deshalb gibt es nun Genuss.Kompass.

Nach monatelangem tüfteln, denken und feilen, vielen schlafloser Nächte und einer Menge Ideen im Kopf, wurde Genuss.Kompass geboren.

Der Antrieb, eine Plattform zu kreieren, auf welcher man nicht einfach nur einkaufen kann, sondern auch wirklich die Produkte versteht, treibt uns unaufhörlich an.

Ein ständiges und freundschaftliches Zusammenarbeiten mit unseren Produzenten steht dabei an erster Stelle. Wir möchten zusammen mit ihnen und ihren Produkten einen Ort der Aufklärung, mit viel Persönlichkeit und Selbstbestimmung, schaffen.

genuss kompass wer.JPG
genuss kompass philipp

Philipp

Wenn er nicht gerade für Genuss.Kompass arbeitet schreibt er an einem Porträt, besucht Produzenten oder degustiert sich durch neue Produkte. Ohne ihn könnten die anderen auch mal entspannt die Füsse am Abend hochlegen. 

Johanna

Keine Schrift und kein Design führt an ihr vorbei. Wenn es nicht zusammen passt, dann muss es halt anders gemacht werden. Ohne sie würde es hier wie Kraut und Rüben aussehen. Und sie mag Käse.

genuss kompass johanna