LZ3A3903.JPG

Meury Crafts - Liköre

likoere aus basel meury crafts

Der Hype um den süss-scharfen Ingwerlikör ist in den letzten Jahren nicht abgebrochen. Ganz im Gegenteil: unzählige Mikro-Manufakturen sind entstanden, welche hervorragenden Ingwerlikör herstellen. Meury Crafts aus Basel zählt zu den Vertretern, die bereits vor dem eigentlichen Aufschwung angefangen haben, mit der exotischen Wurzel zu experimentieren.

Kurz nach 16 Uhr betraten wir das kleine Reich von David, Gründer und Produzent von Meury Crafts aus Basel. Die Produktionsstätte war eine Gastroküche, welche den Schutzmassnahmen gegen das Corona Virus zum Opfer gefallen war und im Moment stillstand. Es war jedoch alles andere als still und bedrückt, David erfüllte mit seiner Begeisterung und seiner Leidenschaft für seine Produkte den gesamten Raum.

Die ersten Schritte

Der gelernte Chemielaborant kam 2018 zum ersten Mal so richtig mit einem Ingwerlikör in Berührung, als er diesen in einer Zürcher Bar bestellte. Kurzerhand tüftelte er mit zwei Probeballons sein eigenes Ingwerlikörrezept aus.

 

Seine Freunde und Familie kamen als erstes in den Genuss seiner eigenen Kreationen und schnell wurde klar, dass sein Produkt nicht nur für den engsten Kreis vorbestimmt sein sollte, sondern die Bars und Läden in der gesamten Schweiz schmücken soll. Aus einem salopp daher gesagten Satz eines Freundes

«Dann produziere doch deinen eigenen Ingwerlikör und verkaufe ihn»

wurde im Nu Ingy – handcrafted Ginger liqueur.

Durchstarten mit den eigenen Likören

Als Chemielaborant spielten David seine Fähigkeiten, bestimmte Rezepte zu protokollieren, anzupassen und weiterzuführen in die Karten. Die Basis seines Liköres ist ein Smothie Rezept, welches er innerhalb eines Jahres perfekt auf den Ingy abgeändert hatte. Er war zufrieden, mit sich und vor allem seinem Produkt. Dieses Gefühl wird einem sofort vermittelt, sobald man mit ihm spricht. Der Likör war vollendet, die Flaschen abgefüllt und ein schlichtes aber passendes Etikett kreiert. Praktisch stand dem Neuunternehmer nichts mehr im Weg. Also kündigte er kurzerhand seinen Job, und fokussierte sein Leben zu 100% auf sein Produkt mit dem Ziel, im Frühjahr 2020 eine Promo Tour mit seinen Produkten durch die Schweiz zu machen.

Wie so vielen Anderen machte ihm das sich ausbreitende Corona Virus einen herben Strich durch die Rechnung. Er orientierte sich um, konzentrierte sich auf den Grossraum Basel und schaffte es hier, mit den angesagtesten Bars und Läden in Kontakt zu kommen und sie von seinen Produktn zu überzeugen.

9b5300_96f8f88c391a45a9ba12f66e52d9c57e~mv2.jpg

Mindestens 14 Tage lang braucht es, bis aus Zitronen, Ingwer, Honig und Alkohol der golden-gelbe Ingwerlikör namens Ingy wird. Dafür steht David insgesamt 24 Stunden in der Küche um zu produzieren, mindestens 2 Wochen reift der Likör im Fass und erst dann wird von Hand abgefüllt. Während er von den einzelnen Produktionsschritten erzählt hat, haben wir wieder einmal gemerkt, mit wie viel Stolz und Herzblut er bei seiner Arbeit dabei ist.

Dafür verwendet er nur hochwertige und ausgesuchte Zutaten.

ingwer pulver kochen

Ingwer – ist das nicht mehr Arznei als Genussmittel?

Das stimmt!. Die ursprünglich aus der Pazifikregion kommende Wurzel ist ein Allerweltsmittel. Von der traditionellen fernöstlichen Medizin über Entzündungshemmer bis hin zu Nahrungsmittel und Gewürzen, wird der Ingwer heutzutage in unzähligen Facetten benutzt.

 

Auch die Getränkeindustrie hat sich die Wirkung sowie den speziellen Geschmack der Wurzel zunutze gemacht. Heute bekommen wir Produkte in praktisch jeder Form und Farbe als Ingwergetränk, ob Bier, Limonade, Tee, Saft oder eben Likör.

frischer ingwer

Das Gemisch wird ganz klassisch angesetzt, also alle Zutaten werden im Alkohol eingelegt und dann ziehen gelassen. Hier wird nach der traditionellen Art und Weise gebraut, nicht schnell mal ein paar Zutaten in den Kessel und heiss damit, sondern mit viel Gespür für die einzelnen Produkte, ihre Bedürfnisse und deren Wirkung im fertigen Getränk.

 

Um die im Ingwer enthaltenen Scharfstoffe Shoagol und Gingerol auszulösen verbringt der Ingy 14 Tage im Fass. Hier entwickeln sich die einzigartigen Geschmacksnuancen, die angenehme Schärfe entsteht und der Honig stellt sich dezent neben den Ingwer.

Apropos Honig – da war doch noch was

Den Honig für seine Liköre bezieht er von seiner Mutter, welche im Baselbiet schon jahrzehnte lang eigenen Honig anbaut und vertreibt. Die Bewirtschaftung erfolgt in reinster Bioqualität, jedoch verzichtet sie auf die Zertifizierung ihres Honig durch ein offizielles Label. Warum auch, sie stellt ihren Honig in der gleichen Qualität und Herangehensweise her, wie vor dem Labelzeitalter. Und nun soll sie dafür bezahlen, dass ihr Honig ein buntes Icon erhält?

Da der Honig einen gewissen Prozentsatz der Ingy Rezeptur ausmacht, und dieser nicht bio-zertifiziert ist, darf David das Bio Label für seinen Ingy nicht beantragen. Er ging in sein Lager und holte einen weissen 10 Liter Plastikeimer hervor und knallte ihn auf den Tisch. 10 Liter flüssiger Honig mit einer starken Akaziennote aus Bulgarien, auf dem Plastikeimer prangerte das Bio Label Zeichen.

Sein Ingy könnte sofort Bio-zertifiziert sein, jedoch müsste er den Importhonig nehmen anstatt den Schweizer Siegel Imkerhonig.

handcrafted likoere ingwer
chili likör aus basel

Corona Krise zum Trotz, der Ingy bekommt einen Bruder, den Chillör

David hat an seinem Vorhaben, hochwertige und handcrafted Liköre herzustellen, festgehalten. Wie bei so vielen anderen gab es natürlich auch bei ihm den einen oder anderen bangen Moment, doch sein Ziel und seine Mission, mit Meury Crafts voll in das Geschäft einzusteigen, hat er nie bereut.

In den letzten Monaten konnte David einer weiteren Passion von sich nachgehen: dem Experimentieren und Ausprobieren. Ingwerschärfe ist ja schön und gut, aber was wäre, wenn man noch eine Schippe oben drauf legt?

 

Nach etlichen schmerzhaften Momenten, in denen Hände, Augen und Nase brannten, hatte er die perfekte Rezeptur für seinen Chili Likör, den Chillör. 26 vol. Prozent Alkohol, eine ausgewählte Mischung aus Chilisorten, welche einerseits die Schärfe und andererseits den herben Peperonigeschmack liefern, ergeben einen ausbalancierten Likör mit 10.000-20.000 Scoville.

Wer schonmal mit Chilis gekocht hat, der weiss, wie schwierig es ist, die perfekte Balance zu halten. Je nach Chilischote tritt der Schärfegrad anders auf und in einem Getränk, das nicht für rote Köpfe und dampfende Ohren sorgen soll, ist die Rezeptur nochmal um einiges schwieriger.

Ingy, Chillör, Hives und Ello…Produkte, welche aus einer Leidenschaft für hochwertige Liköre entstanden sind. Von einer Person, die niemals damit aufhören wird, nach neuen und spannenden Kreationen zu suchen und versucht, diese umzusetzen.

Der Ingy ist David und David ist Meury Crafts. Beide bringen sich gegenseitig stolz entgegen und sind vereint durch die Leidenschaft für exzellenten Geschmack. Mit seinen weiteren Likören vereint David eine tolle Produktpalette.

liköre online bestellen

Es ist spannend zu beobachten, wie er die Corona Krise genutzt hat, um seine Marke und seine Produkte auf ein neues Level zu bringen.

 

Durch den ständigen Drang, nicht einfach nur etwas nach zumachen sondern es schlicht und einfach besser und vor allem auf seine eigene Art und Weise zu machen, sind seit der Gründung von Meury Crafts tolle neue Produkte entstanden und weitere stehen bereits in der Pipeline, um den Markt zu erobern.

Weitere Porträts